Browser nicht kompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser

Le club des chômeurs
Le club des chômeurs
Le club des chômeurs
von Andy Bausch (2001)
Nationalität

Schweiz, Luxemburg

Laufzeit

01h37

OV-e OV-f VOSTDE
SD
Leihen 48std
2,99 €
Kaufen
6,99 €
Die Geschichte spielt sich im Süden des Großherzogtums Luxemburg ab. Der Verfall der Stahlindustrie verursacht Arbeitslosigkeit, aber die staatlichen Einrichtungen sind fest entschlossen, alle entlassenen Arbeiter umzuschulen. Allerdings gibt es eine Gruppe von Dissidenten: den Club der Arbeitslosen. Um Mitglied dieser exclusiven Bande zu werden, muss man: arbeitslos sein; schwören, auf keinen Fall nach Arbeit zu suchen; sich dafür einsetzen, um jeden Preis arbeitslos zu bleiben; für immer "schwarz", also unter Radar bleiben; und härter daran arbeiten, arbeitslos zu bleiben, als man früher gearbeitet hat, als man noch Arbeit hatte. Eine bittersüße Komödie über eine Bande von Außenseitern, die sich gemütlich im Wohlfahrtsstaat verschanzen. Liebe. Hass. Verrat. Humor. Der Club der Arbeitslosen mag nur ein kleines Stück Leben sein, aber er bietet große Gefühle. Und stellt unangenehme Fragen.
Fotos
Bewertung
in Bezug auf
Le club des chômeurs